Blog – news, views and interesting articles

Want to read all about it? Then come back and visit us here regularly!

You will find our US-Blog here...
And you’re best off following us on Twitter, too

„Inside Man“ wird mit dem Silver Dolphin der Cannes Corporate Media & TV Awards 2019 ausgezeichnet.

„Inside Man“ erhält den Silver Dolphin auf den diesjährigen Corporate Media & TV Awards in Cannes. Die Co-Produktion von Twist & Shout und KnowBe4 ist eine im Netflix-Stil produzierte Serie, die über die Security Awareness Training Plattform von KnowBe4 dem Zuschauer richtiges Verhalten im Kampf gegen Cyber-Kriminalität vermittelt. Die Preisverleihung fand am 26. September in Cannes statt. Mit vor Ort: Die Managing Director von exploqii/KnowBe4 DACH Christine Kipke und Detlev Weise. Mehr...




Christine Kipke als herausragende weibliche Sicherheitsexpertin für OSPA nominiert

KnowBe4, Anbieter der weltweit größten integrierten Plattform für Security-Awareness-Training und simuliertes Phishing, freut sich über die Nominierung von Christine Kipke, Managing Director DACH, in der Kategorie „Herausragende weibliche Sicherheitsexpertin“ durch die Outstanding Security Performance Awards (OSPA). Die Verleihung findet am 9. Oktober in Köln im Rahmen des Business Risk Summits statt. Mehr...




KnowBe4 erhält weitere 300 Millionen US-Dollar von Finanzinvestor KKR

KnowBe4, Anbieter der weltweit größten Security Awareness-Schulungs- und Phishing-Simulations-Plattform wird mit weiteren 300 Millionen US-Dollar von den Investmentfirmen KKR, Elephant und TenEleven Ventures gefördert. Durch diese neuerliche Finanzierung steigt der Wert des Unternehmens auf eine Milliarde US-Dollar. Bereits zu Anfang des Jahres hatten KKR und Ten Eleven Venture eine größere Investition vorgenommen. Mehr...




5 Empfehlungen für eine erfolgreichere Sicherheitsstrategie

Die Absicherung der IT-Infrastruktur und der Daten eines Unternehmens ist ein komplexes Unterfangen. Damit technische, organisatorische und personelle Lösungen perfekt ineinandergreifen und eine möglichst umfassende Abwehr von Cyberangriffen gewährleisten können, bedarf es der Konzipierung und Implementierung einer ausgefeilten und auf die Bedürfnisse und Charakteristika des jeweiligen Unternehmens zugeschnittenen Sicherheitsstrategie. Mehr...




Die Sicherheitskultur im Griff

Unternehmen sind daran interessiert, ihre IT-Infrastruktur und ihre Daten möglichst umfassend vor Cyberangriffen abzusichern. Neben einer Reihe technischer Lösungen kommen hierbei immer häufiger auch organisatorische Sicherungsmaßnahmen, zum Beispiel betriebsinterne Sicherheitsrichtlinien, zum Tragen. Ob diese organisatorischen Maßnahmen dann aber auch tatsächlich greifen, hängt nicht zuletzt von einem Faktor ab: dem Niveau der innerhalb der Belegschaft eines Unternehmens vorherrschenden Sicherheitskultur. Mehr...




Ein Jahr KnowBe4 in Deutschland

KnowBe4, der Anbieter der weltweit größten Security Awareness Schulungs- und Phishing-Simulations-Plattform, feiert aktuell sein einjähriges Bestehen im deutschsprachigen Markt. Das im Mai 2018 akquirierte Berliner Unternehmen exploqii wurde inzwischen vollständig in die weltweit operierende Organisation integriert. In den vergangenen 12 Monaten hat sich das Team verdoppelt, insbesondere für den Vertrieb und die Kundenbetreuung konnten neue Mitarbeiter gewonnen werden. Mehr...




Mobile Endgeräte als Risikoherd – Unternehmen immer noch nicht ausreichend geschützt

Zu diesem Ergebnis kommt der kürzlich erschienene Verizons Mobile Security Index 2019. Rund 700 IT-Experten von Unternehmen wurden dort zum Umgang ihres Arbeitgebers mit seinen mobilen Endgeräten befragt. Das besorgniserregende Ergebnis: 83 Prozent sehen im derzeitigen Zustand der mobilen digitalen Infrastruktur ihres Unternehmens ein erhebliches – eigentlich unnötiges – Risikopotential. Denn: die mobilen Endgeräte werden nur unzureichend vor Cyberangriffen geschützt. Mehr...




Neues Feature: Kunden der KnowBe4 Security Awareness-Plattform können ab sofort auch eigene Trainingsinhalte in ihrem Nutzerkonto hochladen

Kunden der KnowBe4 Security Awareness-Plattform müssen sich künftig bei der Zusammenstellung ihrer Trainingsinhalte nicht mehr allein auf die Materialien ihres Plattform-Anbieters beschränken. Auch selbst oder von Dritten erstellte Inhalte können ab sofort von ihnen in ihrem Nutzerkonto hochgeladen werden. Die Plattform erfährt so eine bedeutende Anwendungserweiterung. Mehr...




IT-Sicherheit von Organisationen zunehmend überfordert – Cyber-Angriffe erfolgen immer häufiger auf verschlüsseltem Wege

Cyberkriminelle greifen immer häufiger auf Verschlüsselungsprotokolle zurück, um ihre Attacken vor der Abwehr ihres Angriffsziels möglichst lange im Verborgenen zu halten. Ein echtes Problem für die IT-Sicherheit der betroffenen Organisationen. Denn nur selten sind diese mit den für eine effektive Aufdeckung und Abwehr verschlüsselter Angriffe erforderlichen Ressourcen ausgestattet. Mehr...




Kein strategischer Schutz ohne zentrale Entscheidungsträger – Ernennung eines CSO oder CISO in zahlreichen Organisationen noch immer keine Selbstverständlichkeit

Die Ernennung eines zentralen Entscheidungsträgers, der umfassende Sicherheitsstrategien plant und umsetzt, ist für viele Organisationen noch immer keine Selbstverständlichkeit. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage, welche Check Point im Februar dieses Jahres auf seinem Forum Cyber Talk vorgestellt hat. Mehr...




KnowBe4 erhält signifikantes Investment von KKR

KnowBe4, Anbieter der weltweit größten Security-Awareness-Training und simuliertes Phishing-Plattform, verkündete heute, dass es eine Vereinbarung über eine beträchtliche Minderheitsbeteiligung von der führenden globalen Investmentgesellschaft KKR unter Beteiligung von Ten Eleven Ventures abgeschlossen hat. Die Investition, die das Unternehmen mit mehr als 800 Millionen US-Dollar bewertet, erfolgt nach einem außergewöhnlichen Jahr 2018 für KnowBe4, welche von Anfragen im Wert von 120 Millionen US-Dollar und ein Wachstum von 110 Prozent gekennzeichnet war. Mehr...




Wissen der Mitarbeiter um Risiken des Cyberspace immer noch zu stark begrenzt

Weltweit hat das Bewusstsein von Mitarbeitern um die Risiken im Cyberspace zugenommen. Zu diesem – auf den ersten Blick erfreulichen – Ergebnis kommt der in diesem Januar veröffentlichte 2019 State of the Phish Report von Proofpoint. Doch dürfte es, so die zentrale These der Studie, noch geraume Zeit dauern, bis Organisationen ihre Mitarbeiter auch aktiv in die Abwehr von Cyberangriffen integrieren können – eine echte Schwachstelle der derzeitigen IT-Sicherheit. Mehr...




Malware-Attacken haben neues Angriffsziel im Fokus – die Anmeldedaten für den Fernzugriff

Ende des vergangenen Jahres gaben Sicherheitsexperten von Fortinet und Trend Micro bekannt, dass die bislang als Banking-Trojaner bekannte Malware Trickbot ein Update erfahren hat. Das Modul pwgrap war in den Schadcode implementiert worden. Es ermöglicht Angreifern, sich Einsicht in Passwörter, Cookies, Browser-Historien, Autofill-Informationen und sogar Anmeldedaten für den Fernzugriff auf IT-Systeme zu verschaffen. Mehr...




Christine Kipke moderiert Gesprächsrunde zur Sicherheitspartnerschaft in Nordrhein-Westfalen @ SECURITY in Essen

Eine gute Gesprächsrunde mit der klaren Aussage: "Sicherheit geht nur zusammen!" Kooperation zwischen Staat, Verbänden und Wirtschaft sind die Voraussetzung - die Sicherheitspartnerschaft dafür die Basis. Anläßlich der SECURITY in Essen treffen sich gleich zwei Minister, der Vorsitzende des ASW NRW und der Vizepräsident der IHK Essen. Moderation: Christine Kipke von exploqii - a KnowBe4 company




We look forward to hearing from you!

Just call on +49 30 34 64 64 60 or get in touch via the contact form.

We use cookies to make interactions with our websites and services easy and meaningful, to better understand how they are used and to tailor advertising. By accepting or continuing to use this site you are giving us your consent to do this. See our privacy policy to learn more.