Finden Sie heraus, wie viele schwache Passwörter Ihr Netzwerk gefährden

Wie stark sind die Passwörter Ihrer Mitarbeiter tatsächlich?

Bieten die Passwörter Ihrer Mitarbeiterkonten Ihrem Netzwerk ausreichend Schutz vor Cyberkriminellen? Nicht, wenn ‚P@ssw0rd‘ zu den gängigen Passwörtern Ihrer Mitarbeiter zählt. Denn Cyberkriminelle können sich über solch schwache Passwörter leicht und unbemerkt Zugriff auf Ihr Netzwerk verschaffen.

Nach wie vor sind die Mitarbeiter das schwächste Glied der Sicherheitskette eines Unternehmens. Häufig sind die von ihnen erstellten und verwendeten Passwörter zu schwach, um ihre Mitarbeiterkonten effektiv zu schützen. Und die Mehrheit von ihnen fällt immer noch zu leicht auf Phishing- und Social Engineering-Attacken herein, ist unvorsichtig, lässt sich von Cyberkriminellen hereinlegen und zur Weitergabe von Passwörtern des Unternehmens verleiten. Für einen Hacking-Angriff bilden sie ein ideales Einfallstor.

Dies zeigt auch Verizons neuester Data Breach-Report. 81 Prozent der durch Hacker verursachten Datenlecks, so der Report, hat schwache oder gestohlene Passwörter zum Ausgangspunkt.

Ob auch die Passwörter Ihres Netzwerkes schwach sind, können Sie nun mit KnowBe4s kostenlosem Weak Passwort-Test (WPT) feststellen lassen. Er überprüft die Active Directory Ihres Netzwerkes auf unterschiedliche Bedrohungstypen, die mit schwachen Passwörtern in Zusammenhang stehen.

Der WPT ermöglicht es Ihnen, die Effektivität Ihrer Passwort-Richtlinien zu überprüfen, so dass im Bedarfsfall rasch Gegenmaßnahmen ergriffen werden können. Auf zehn Bedrohungstypen, die mit schwachen Passwörtern in Zusammenhang stehen, wird Ihr Netzwerk getestet. Hierzu zählen unter anderem: schwache Passwörter, doppelte Passwörter, leere Passwörter und Passwörter ohne Ablaufdatum.

So funktioniert der Weak Passwort-Test:

  • Ihre Active Directory wird auf zehn Bedrohungstypen, die mit schwachen Passwörtern in Zusammenhang stehen, getestet
  • Sie erhalten Berichte über alle Konten, die lediglich mit schwachen Passwörtern ausgestattet sind
  • Die konkreten Passwörter der betroffenen Konten werden Ihnen dabei nicht angezeigt
  • Laden Sie einfach die Installationsdatei herunter und starten Sie den WPT
  • Erhalten Sie Ergebnisse in wenigen Minuten!

In nur fünf Minuten beschert der WPT Ihnen Einsichten in die tatsächliche Passwortsicherheit Ihres Unternehmens – Einsichten, mit denen Sie höchstwahrscheinlich nicht gerechnet haben!

Anforderungen: Active Directory, Windows 7 oder besser (32 oder 64bit)

Registrieren Sie Sich hier für Ihren Weak Password Test

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media-Funktionen bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über Ihre Nutzung unserer Website.